ORNA RALSTON 

ASHERAH

3-JÄHRIGE WEITERBILDUNG

DAS MEDIZINRAD

3-JÄHRIGE WEITERBILDUNG Beginn 19. - 23. Mai 2021

Das Medizinrad findet man bei fast allen Naturvölkern. Es steht für den ewigen Fluss von Wandlung, für die Zyklen, die sich so verlässlich wiederholen, wie der Mond die Erde umkreist. Es steht für die Zeiten und Gezeiten und führt uns vor Augen, dass wir keine lineare Wesen sind, sondern uns zyklisch entwickeln. Wie die Natur, die sich wieder und wieder durch die Jahreszeiten wandeln. Wie die Lebensphasen, die jeder Mensch durchläuft vom geboren werden bis zum sterben, vom sterben bis zum wieder werden. 

Diese Weiterbildung ist speziell für TherapeutInnen gedacht, die eine Erweiterung ihrer Kenntnisse und Sichtweisen wünschen und auch gerne durch eigene Prozesse verstehen lernen. Während 6 Modulen beschäftigen wir uns mit verschiedenen Themen wie: 


- die Kunst des Fragens

- rituelle Heilarbeit

- Vertrauen schaffen, Boden gewinnen

- ja zum Leben, ja zum Sterben

- Bauch, Herz und Verstand

- Meditation: Wenn das Innere mitbestimmen lernt.

MIT VOLLER KRAFT VORAUS

EINZELNES SEMINAR

In der Heilarbeit begegne ich oft der Frage: „Hab ich mir das nur ausgedacht oder ist es real?“ Das zu beantworten ist gar nicht so einfach und oft frage ich gerne zurück: „Wie real ist denn das Geschehen, wenn du bei einem Film, den du im Kino siehst, weinen musst?“ 

Hast du dir schon mal überlegt, wie unglaublich praktisch und heilsam unsere Gabe zur Vorstellung neben der Selbstreflektion ist? Wie wir sie einsetzen können um Veränderungen einzuleiten, die immer auch Teil des Weges sind, wenn wir Heilung suchen?

An diesem Wochenende werden wir in Hirn und Herz eintauchen. Wir werden einen Einblick gewinnen, zu was unsere Innenwelt fähig ist und wie wir sie einsetzen können, um unser Aussen weniger ändern zu wollen als viel mehr verändert wahrzunehmen. 

IM HEILIGEN HAIN DES WEIBLICHEN

EINZELNES SEMINAR

Ein Wochenende der Besinnung, der Sinnlichkeit und der Sinnhaftigkeit. Ein Wochenende, das uns auf die Reise in's Innere mitnimmt. Dorthin, wo sich Aussen und Innen in den Arm nehmen können, wo der Körper die Seele zum Tanz bittet, wo der Schöpfungsklang aus unseren Zellen singt.


Darf Spiritualität lustvoll, lustig und ernst gleichermassen sein? Darf sich das Gefühl von Himmel in einer Berührung breit machen? Darf die Liebe fliessen?


Wir öffnen uns im Kreis der Frauen für das Geschenk, das wir selber sind. Jede in ihrem eigenen Rythmus und ihren eigenen Möglichkeiten. 

SI A LA VIDA!   JA ZUM LEBEN!

EINZELNES SEMINAR

Dieses Wochenende lädt ein, bis zum saftigen, vollen JA zum Leben vorzudringen. Die heilige Clownin bietet eine wundervolle Möglichkeit, die eigenen ungeliebten Ängste spielerisch zum Tanz zu bitten. Weil sie genau diese Aspekte liebt: den Bauch, den wir zu verbergen suchen, die grummelige Laune, der Niemand begegnen will, die Schüchternheit, die man loswerden möchte...


Die heilige Clownin ist eine Weltenverdreherin und Rückwertsseiltänzerin. Sie sprengt Konditionierungen indem sie deren Gesicht so spiegelt, dass wir sie erkennen und uns herzlich freilachen oder freiweinen können.



Die heilige Clownin verbindet uns mit unserem inneren Kind.

EINZELSITZUNG

Orna Ralston nimmt die Welt in erster Linie als Schamanin und Musikerin wahr. So ist auch ihre Lehrtätigkeit und ihre therapeutische Arbeit geprägt von einem Weltbild, das sich in all den Jahren mit dem Leben für die Musik und mit der Musik geprägt hat. Ihr Spezialgebiet ist die Arbeit mit Trauma (Schocktrauma sowie traumatischer Prägung) und Blockaden.


In einer Sitzung spürt Orna gemeinsam mit ihrem Klienten/ ihrer Klientin seelische  oder mentale Disharmonien auf und setzt über das Medium Klang, Berührung oder Gespräch heilende Impulse.


So kann wieder in Fluss kommen, was vorher blockiert war. Orna arbeitet dabei mit einer schamanischen Form des Singens und Klingens, sowie mit Stimmgabeln, Klangschalen oder Trommel.

AMNANDA

AYURVEDISCHE ÖLKUR

Der Amnanda-Prozess ist eine ayurvedische „Rasayana“ - oder revitalisierende Therapie und ein tiefgreifender Revitalisierungsprozess, der auf physischer, emotionaler und spiritueller Ebene ganzheitlich wirkt. Amnanda bedeutet "der Weg zur Freude" und dies ist das Herzstück des Ayurveda. Das Hauptziel des Amnanda-Prozesses ist es, traumatische Lebenserfahrungen auf der Ebene des Zellgedächtnisses aufzulösen, ihre negativen Auswirkungen auf unser tägliches Leben zu verringern und die Entfaltung eines Prozesses der Verjüngung oder Wiederbelebung zu ermöglichen.


Der Amnanda-Prozess ist ein einjähriges Behandlungsprogramm mit zwölf entspannenden Ölbehandlungen. Die in Amnanda verwendeten Öle werden speziell mit Kräutern und Mantra hergestellt und auf den ganzen Körper aufgetragen. Es ist eine Reise, die sich im Laufe des Jahres entfaltet und bei jeder weiteren Behandlung die Auswirkungen von Traumata löst, die in verschiedenen Bereichen des Körpers und auf tieferen Ebenen auftreten. Die Heilung beginnt mit der ersten Behandlung und die Reise jedes Menschen ist sehr individuell, beinhaltet jedoch immer wieder neuen Enthusiasmus, mehr Klarheit und Orientierung im Leben und wiederhergestellte jugendliche Vitalität

<

Dies ist eine Einladung an Frauen als Weisheitsträgerinnen inneren Wissens. Das Wissen, das in uns allen gespeichert ist. Es ist eine Einladung, die innere Wahrheit frei zu legen und in eine äussere Stimmigkeit zu bringen.


Es ist eine sinnliche Reise über die Welt des Klanges, der Bewegung, des Gebets, der Berührung, der Stille... in die weibliche Spiritualiät, die Intuition.


Und so, wie man es von Orna kennt, arbeitet sie mit dem, was für den eigenen Entwicklungs- prozess ansteht.

DAS MEDIZINRAD

EINZELNES SEMINAR

OK